Unternehmen in Krisenzeiten erfolgreich managen

Mai 2021 | Wirtschaftswoche | Risikomanagment

Unternehmen in Krisenzeiten erfolgreich managen

Risiken erkennen, notfalls Prozesse klug umstrukturieren und sanieren.

Sylvi Kunze – Geschäftsführerin Ellipsis GmbH
Ellipsis / Beitrag

Es knirscht in der Wirtschaft – hören Sie hin und deuten Sie Signale korrekt, für sich und Ihr Unternehmen!

 

Drohkulissen wie eine weitere Infektionswelle, Insolvenzserien oder unabsehbare Auszahlungen von Hilfsgeldern zeigen auf, dass Unternehmen weiterhin in unsicheren Krisenzeiten agieren und reagieren müssen. Dazu wird komplexes Hintergrundwissen benötigt, denn bei fehlender Planungssicherheit bleibt ein proaktives Krisenmanagement insbesondere für Betriebe im Mittelstand enorm wichtig. Umfragen in Unternehmen haben ergeben, dass bei vielen der Befragten die Themen Risiko- und Krisenmanagement eine untergeordnete Rolle spielen.

 

Krisenmanagement funktioniert nur, wenn die Verantwortlichen wissen, was sie tun können und all ihre Optionen kennen. Unternehmen müssen anhand eines Frühwarnsystems zeitnah das Aufkommen von Krisen erkennen und rechtzeitige Gegenmaßnahmen einleiten. Damit hier richtige Entscheidungen getroffen werden, ist es wichtig, verschiedene Arten und Verläufe von Krisen zu kennen. Ebenso sind für Betriebe maßgeschneiderte und griffbereite Notfall-Finanzierungspläne unabdingbar.

 

Doch was tun, wenn der Ernstfall eingetreten und das Unternehmen bereits in eine Schieflage geraten ist? Hier braucht es ein kompetentes Management und auch versierte Berater, die wissen, wann saniert oder umstrukturiert werden sollte und wo Handlungsspielräume bestehen.

 

Zum Aufbau dieses Know-hows haben wir, die Ellipsis Gesellschaft für Unternehmensentwicklung mbH (Dresden), zwei Lehrgänge zu den Themen „Risiko- und Krisenmanagement“ und „Krise, Restrukturierung und Sanierung“ entwickelt. Wie immer zusammen mit Experten der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, unserem längjährigen Wissenschaftspartner. Für die fachliche Leitung standen uns zusätzlich die Experten der Restrukturierungspartner RSP GmbH & Co. KG zur Seite.

 

In diesen Lehrgängen erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, was Krisenmanagement bedeutet, wie Risiken überwacht werden und Krisen im Ernstfall strategisch klug begegnet wird. Sie verhandeln sicher zwischen Stakeholdern, kennen rechtliche Hürden und Chancen genauso wie Sanierungsoptionen und wissen, welche Möglichkeiten bei einer Insolvenz bestehen. Unterstützt werden die Lehrgänge mit echten Krisenszenarien anhand von Praxisbeispielen. Zum Abschluss erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, nach bestandener Prüfung, ein Zertifikat der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden.

 

Die Lehrgänge finden ab September 2021 und ab März 2022 statt. Je nach Situation im Online-Format, in hybrider Form oder in Präsenz in Dresden. Sie sind für Unternehmerinnen und Unternehmer sowie für Beraterinnen und Berater konzipiert.

 

www.ellipsis.de/wiwo